Die besten One-Hit-Wonder der 1990 Jahre

Die Musik der 90er Jahre weckt Erinnerungen an Künstler(innen) wie Britney Spears, Whitney Houston, die Backstreet Boys oder Mark 'Oh. Im Jahrzehnt tauchten neue Musikrichtungen wie Hip-Hop, Eurodance, R&B, Techno oder House auf. In diesem Beitrag stehen nicht die Interpreten im Mittelpunkt, die über viele Jahre hinweg mit neuen Liedern die Spitze der Charts eroberten. Wir blicken auf die One-Hit-Wonder der 90er.

Disco, Party Stimmung, One-Hit-Wonder
Disco (Bild von stux auf Pixabay)

Was ist ein One-Hit-Wonder? „One-Hit-Wonder“ bedeutet, dass ein Künstler einmal den größten Hit in seiner Laufbahn landete. An den einmaligen Erfolg konnte der Interpret jedoch nicht mehr anknüpfen. Die besten One-Hit-Wonder stelle ich Ihnen vor. Die Zusammenstellung enthält Songs, die

  • die ersten drei Plätze der deutschen Single-Charts erreichten und
  • deren Künstler in den folgenden Jahren nicht mehr in die Spitze der deutschen Single-Charts kamen.

Das Spektrum der besten One-Hit-Wonder der 90er Jahre ist riesig. Die musikalische Mischung geht von Liebesliedern bis hin zu Partymusik.

Die One-Hit-Wonder auf Platz eins der Charts

Es gibt sie wirklich: One-Hit-Wonder, die ein absoluter Super-Hit wurden. An den einen oder anderen erinnern Sie sich vielleicht noch. Sagen Ihnen die Namen „Vanilla Ice“ oder „4 Non Blondes“ etwas? Am Ende des Abschnitts habe ich für Sie einen Spotify-Player mit allen Songs eingebaut. Wir beginnen die Zeitreise mit dem Jahr 1990.

Sinead O'Connor - Nothing Compares 2 U (1990)

Sinead O'Connor ist eine irische Sängerin und Songschreiberin. 1990 bearbeitete sie den Song „Nothing Compares 2 U", der von Prince stammt, neu. Die Balladenversion der kahlköpfigen Sängerin beschreibt die Gefühle einer Frau, die von ihrem Partner verlassen wurde.

Vanilla Ice - Ice Ice Baby (1990)

„Ice Ice Baby" ist ein Hip-Hop-Song des amerikanischen Rappers Vanilla. Es ist das erste Hip-Hop-Lied, das die Gunst eines breiten Publikums gewann. Der Song enthält ein Sample aus „Under Pressure" von Queen und David Bowie.

Kate Yanai - Summer Dreamin' (Bacardi Feeling) (1991)

Die amerikanische Sängerin und Liedermacherin Kate Markowitz nahm den Song ursprünglich als Werbe-Jingle für Bacardi Rum auf. Der Song wurde so populär, dass die Sängerin unter dem Namen Kate Yanai den Pop-Song in ein Lied über Sommerliebe umwandelte.

Charles & Eddie - Would I Lie to You? (1992)

“Would I Lie to You?” ist ein R&B-Song des amerikanischen Pop-Soul-Duos „Charles & Eddie“. Gleich die erste Single wurde ihr größter Hit.

Mr. Big - To Be With You (1992)

„To Be With You“ ist eine Soft Rock Ballade der amerikanischen Hard Rock Band Mr. Big. Das Lied handelt von einem Mann, der ein Auge auf eine Frau geworfen hat, deren Beziehung mit einem anderen Mann zerbrochen war.

Snow - Informer (1992)

Der Song des kanadischen Reggae-Musikers Snow erscheint zweimal im Guinness Buch der Rekorde. Einmal als „bestverkaufte Reggae-Single“ in Amerika. Das zweite Mal als „höchste Chart-Platzierung einer Reggae-Single“.

4 Non Blondes - What's Up? (1993)

4 Non Blondes war eine amerikanische Rockband aus San Francisco. Mit ihrem einzigen Hit „What's Up“ erreichte die Formation 1993 die Spitze der Charts. Die 1989 gegründete Band löste sich 1994 auf.

Crash Test Dummies - Mmm Mmm Mmm Mmm (1993)

Der Song der kanadischen Folk-Rock Gruppe wurde 1993 ein internationaler Hit. Es gibt kaum einen anderen Song mit so vielen gleichen Buchstaben im Titel. Noch etwas ist bemerkenswert: Der Refrain ist kein Gesang, sondern ein Gesumme.

Mo-Do - Eins, Zwei, Polizei (1994)

„Der Komissar" von Falco und „Da Da Da Da Da Da" von Trio inspirierten den italienischen Dance Act Mo-Do zu „Eins, Zwei, Polizei“. Mo-Do war der Künstlername des italienischen Musikers Fabio Frittelli.

Whigfield - Saturday Night (1994)

„Saturday Night“ ist ein Lied der dänischen Eurodance-Künstlerin Whigfield. Am Anfang war keine Plattenfirma daran interessiert, „Saturday Night" zu veröffentlichen. Nachdem ein spanischer DJ den Song in seiner Radiosendung häufig gespielt hatte, wuchs das Interesse der Hörer. Der Track war bei britischen Urlaubern in Spanien sehr beliebt. Mit diesem Rückenwind war der Weg bis in die Spitze der Charts frei.

Everything but the Girl - Missing (Todd Terry Remix) (1995)

Die Remix-Version ist ein gut tanzbarer Pop-Song des englischen Musik-Duos. Das Lied handelt von einer Person, die eine andere vermisst, weil sie weggezogen ist.

Fool´s Garden - Lemon Tree (1995)

Die deutsche Band „Fool's Garden“ produzierte einen Welthit, den heute noch fast jeder mitsingen kann.

Hanson - MMMbop (1997)

MMMbop wurde von der amerikanischen Pop-Rock-Band „Hanson“ geschrieben und gespielt. Der Song erschien ursprünglich im langsamen Tempo. Der von den Hit-Produzenten „The Dust Brothers“ überarbeitete flottere Pop-Track wurde ein internationaler Hit. Die Botschaft des Liedes ist, an den Dingen des Lebens festzuhalten, die einem wirklich wichtig sind.

Lou Bega - Mambo No. 5 (1999)

David Lubega, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Lou Bega, ist ein deutscher Sänger und Songschreiber. Fasziniert von Mambo-Musik kreierte er seine eigene Version der Musik. Aus einem alten Lied des kubanischen Komponisten Dámaso Pérez Prado machte Lou Bega einen Welthit. Dies ist nicht verwunderlich, denn schon bei der ersten Liedzeile „Ladies and Gentlemen, this is Mambo No. 5" gibt es kein Halten mehr.

Der Player mit den größten Hits

Die bunte Mischung aus Rock, Pop, Hip-Hop oder Eurodance können Sie sich auf dem Player anhören.

Die One-Hit-Wonder auf Rang zwei und drei der Charts

Zu den besten One-Hit-Wondern der 1990er Jahre zählen auch die Songs, die die Plätze zwei bis drei der deutschen Single-Charts erreichten. Am Ende finden Sie einen Spotify-Player, auf dem Sie sich die Lieder anhören können.

Alannah Myles - Black Velvet (1990)

Das Lied der kanadischen Sängerin und Songwriterin Alannah Myles ist ein Loblied auf Elvis Presley. Sein Porträt wurde oft auf schwarzem Samt gemalt. Als Farbe diente der Haarfarbstoff „Black Velvet“.

Crystal Waters - Gypsy Woman (La Da Dee La Da Da) (1991)

Der Song der amerikanischen Sängerin Crystal Waters gilt auch als einer der größten Klassiker des Genre House. Der eingängige Dance-Track erreichte 1991 innerhalb weniger Wochen die Spitze der internationalen Charts.

Kris Kross - Jump (1992)

Gleich die erste Single des amerikanischen Hip-Hop-Duos Kris Kross erwies sich 1992 als Volltreffer. Kris Kross verwendeten im Lied Samples mehrerer amerikanischer Künstler, unter anderem aus „I Want You Back" von The Jackson Five.

Spin Doctors - Two Princes (1993)

„Two Princes“ ist ein Song der amerikanischen Rockband Spin Doctors. Tanzbare Rocksongs wie „Little Miss Can't Be Wrong" oder „Two Princes” ließen die Plattenverkäufe weltweit in die Höhe schnellen.

Reel 2 Real - I Like to Move It (1993)

Das amerikanische Duo „Reel 2 Real“ brachte „I Like to Move It" 1993 heraus. Es bestand aus dem Reggae-Sänger Erick Morillo und dem Rapper „The Mad Stuntman“ (Mark Quashie).

Luniz - I Got 5 On It (1995)

„I Got 5 on It" ist ein Song des amerikanischen Hip-Hop-Duos Luniz. Der Song enthält u.a. Samples von Kool and the Gang's “Jungle Boogie" aus dem Jahre 1973.

OMC - How Bizarre (1995)

Die Single der neuseeländischen Musikgruppe OMC wirbelte 1995 in Europa und in den USA Staub auf. Eine spanische Gitarre, eine Trompete und der sanfte weibliche Hintergrund-Gesang sorgen für eine freundliche Stimmung.

Edwyn Collins - A Girl Like You (1995)

Die ausgereiften, gefühlvollen Pop-Arrangements des schottischen Sängers und Songschreibers wurden in „A Girl Like You" ein großer Renner. Der Song enthält als Sample den Drumtrack von Len Barrys Single „1-2-3" aus dem Jahre 1965.

Narcotic – Liquido (1998)

Liquido war eine deutsche Rock-Band, die 1996 von vier Freunden in Sinsheim gegründet wurde. In Deutschland erlangte der Song Kultstatus.

Noch mehr Musik auf dem Player

Die Lieder, die auf den Plätzen zwei und drei der deutschen Single-Charts standen, können Sie sich mit dem Player anhören.

Fazit

Der Beitrag gibt Ihnen einen Überblick über die besten One-Hit-Wonder der 90er Jahre. Im Mittelpunkt stand der deutsche Musikmarkt.