Diese Weihnachts Pop Songs
hören Sie nicht an jeder Ecke

Im November rückt allmählich die Zeit näher, in der die Menschen wieder gerne Weihnachtslieder hören. In diesem Beitrag stelle ich Ihnen Songs vor, die zu einer weihnachtlichen Stimmung beitragen. Vom Text oder von der Melodie her stellen sie das Thema "Weihnachten" in den Mittelpunkt. Das Augenmerk liegt auf Pop- und Rocksongs. Dies bedeutet, dass traditionelle Weihnachtslieder, wie “Oh Tannenbaum” oder “Leise rieselt der Schnee” unberücksichtigt bleiben.

Notenschlüssel, Weihnachtslieder, vier brennende Kerzen, Weihnachtsstimmung
Weihnachtsstimmung (Bild von Gerd Altmann auf Pixabay)

Weniger bekannte und doch gute Weihnachtssongs

"Last Christmas" oder "Do They Know It's Christmas?" kommen Ihnen zu Weihnachten aus den Ohren heraus? Zum Glück gibt es andere gute Popsongs zum Fest. Einige stelle ich Ihnen vor. Mit dem Spotify Player unten können Sie sich die Lieder anhören.

Merry Christmas Darling - The Carpenters (1970)

„Christmas Darling" wurde für The Carpenters geschrieben und gilt als ihr unverwechselbares Weihnachtslied. Karen Carpenters Stimme passt perfekt zur melancholischen Natur des Textes. Die Single erreichte 1970, 1971 und 1973 Platz eins der Weihnachts-Singles-Charts von Billboard.

Joy to the World - Michael Bolton (1996)

Das Album „This Is the Time“ aus dem Jahre 1996 ist Boltons erste Sammlung von Weihnachtssongs. „Joy to the World" ist ein beliebtes Weihnachtslied in Nordamerika.

O Holy Night - Celine Dion (1998)

"O Holy Night"- eine Komposition aus dem Jahre 1847- ist beliebtes Weihnachtslied. Auf dem Album „These Are Special Times“ verhilft Celine Dion mit ihrer wunderbaren Stimme dem Lied zu neuem Glanz.

My Only Wish (This Year) von Britney Spears (2000)

Ihre große Liebe wünscht sich Britney Spears in diesem Weihnachtssong aus dem Jahre 2000. Er erschien auf der Kompilation “Platinum Christmas".

Santa Baby - Kylie Minogue (2000)

Eartha Kitt sang den Weihnachtssong bereits 1953. Das Lied ist ein Blick auf eine Wunschliste für Weihnachten, gesungen von einer Frau, die sich extravagante Geschenke, wie einen Zobelpelz, eine Yacht und Christbaum-Schmuck von Tiffany, zu Weihnachten wünscht. Es ist eines der wenigen Weihnachtslieder, die von einer Frau geschrieben wurden.
Die bekannteste Coverversion des Liedes von Eartha Kitt veröffentlichte Kylie Minogue im Jahre 2000 als Single.

Merry Christmas, Baby - Christina Aguilera (2000)

Das Weihnachtslied wurde von Lou Baxter und Johnny Moore geschrieben und 1947 erstmals aufgenommen. Die gefühlvolle Version von Christina Aguilera ist ein R&B-Klassiker zu Weihnachten.

Baby, It's Cold Outside - Nick Lachey and Jessica Simpson (2004)

„It's Cold Outside" ist ein Song der amerikanischen Popsängerin Jessica Simpson und dem amerikanischen Singer-Songwriter und Schauspieler Nick Lachey. Das Lied erschien auf Jessica Simpsons viertem Studio-Weihnachtsalbum „The Christmas Album“.

Mistletoe von Justin Bieber (2011)

Im Song schmachtet der damals 17-jährige Justin Bieber nach seiner Freundin:
„.. Küss mich unter dem Mistelzweig (küss mich unter dem Mistelzweig)
Zeig mir, dass du mich so sehr liebst...“
Trotz des kitschigen Textes wurde das Lied ein internationaler Erfolg.

That's Christmas to Me - Pentatonix (2014)

Im Jahre 2014 veröffentlichte die A-cappella-Gruppe Pentatonix ihr erstes Weihnachtsalbum „That's Christmas to Me". Es enthält ihre Versionen von Weihnachtsklassikern. „That's Christmas to Me“ ist dagegen auf dem Album ein neuer Weihnachtssong.

Die Pop-Songs auf dem Spotify-Player

Mit dem Player bekommen Sie einen akustischen Eindruck von den genannten Liedern.

Rocksongs in der Weihnachtszeit

Für alle, denen Weihnachts-Pop Songs zu lahm erscheinen, bieten sich Rocksongs an. In dieser Zusammenstellung geht es etwas rockiger zu.

Step Into Christmas - Elton John (1973)

„Step Into Christmas" aus dem Jahre 1973 ist es zu einem Weihnachtsklassiker geworden.

Christmas Is the Time to Say I Love You - Billy Squier (1981)

Rocksänger Billy Squier war auf dem Höhepunkt seiner Popularität, als der fröhliche Weihnachtssong „Christmas Is the Time to Say I Love You" als ein Mitsing-Lied einer Büroparty verfilmt wurde.

Santa Claus Is Comin' to Town - Bruce Springsteen & The E Street Band (1985)

Wie rockig Weihnachten klingen kann, zeigte uns Bruce Springsteen 1985 mit seiner großartigen Coverversion von "Santa Claus Is Comin' to Town". Das Lied stammt aus dem Jahre 1934. Der Song wurde von über 200 Künstlern aufgenommen, darunter Bing Crosby und The Andrews Sisters, The Crystals, Mariah Carey, Neil Diamond, Bruce Springsteen, Frank Sinatra, Chris Isaak und Michael.

Christmas (Baby Please Come Home) - U2 (1987)

Das Lied wurde bereits 1963 von Darlene Love aufgenommen. Die irische Rockband U2 coverte den Song für das Benefizalbum „A Very Special Christmas" von 1987.

Gabriel's Message - Sting (1987)

„Gabriels Message" ist ein Volkslied aus der baskischen Region Frankreichs und Spaniens. Sting nahm den Song für das Album „A Very Special Christmas“ auf.

Christmas in Hollis - Run DMC (1987)

Der ultimative Weihnachts-Rap-Klassiker „Christmas in Hollis" wurde von Run DMC für das Album „A Very Special Christmas" zusammengestellt.

Fairytale of New York - The Pogues and Kirsty MacColl (1988)

Die irischen Folk-Rocker The Pogues veröffentlichten 1987 „Fairytale of New York" und seitdem ist es ein Favorit. Merkwürdig ist, dass die Handlung des Textes in New York abspielt.

Merry Christmas (I Don't Want to Fight Tonight) - The Ramones (1989)

Diesen Song nahmen die Punkrocker für ihr Album „Brain Drain“ auf. Es ist ein Plädoyer für den Weihnachtsfrieden zuhause. „Ich habe dich von Anfang an geliebt, weil Weihnachten nicht die Zeit ist, um einander die Herzen zu brechen" singt Joey Ramone. Sie erinnert daran, dass Herzschmerz zu Weihnachten ein besonderer Schock ist.

Jingle Bell Rock - Daryl Hall and John Oates (2006)

Bobby Helms veröffentlichte „Jingle Bell Rock" erstmals 1957. Daryl Hall und John Oates veröffentlichten in den 1980er Jahren eine Version des Songs. Im Jahre 2006 nahmen eine neue Version für ihr Weihnachtsalbum „Home for Christmas" auf. Das Lied darf auf keiner rockigen Weihnachtsparty fehlen.

The 12 Days of Christmas - Taking Back Sunday (2006)

Das englische Weihnachtslied "The 12 Days of Christmas" war bereits im 16. Jahrhundert in Europa beliebt. Die Rockband „Taking Back Sunday“ nahm 2006 eine eigene Version des Klassikers auf.

O Come All Ye Faithful - Twisted Sister (2006)

Die Weihnachtshymne „O Come All Ye Faithful" stammt aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. Die Heavy-Metal-Band „Twisted Sister“ nahm 2006 eine Hard-Rock-Version des Liedes für das Weihnachtsalbum „Twisted Christmas“ auf.

Don't Shoot Me Santa von The Killers (2007)

“Don't Shoot Me Santa" ist ein Song der amerikanischen Rockband “The Killers”. Der Song wurde am 27. November 2007 veröffentlicht. Ein Teil des Verkaufserlöses ging an AIDS-Organisationen. Mit der Mischung aus Country und Rock sorgt der Song für Abwechslung.

Sleigh Ride - Relient K (2007)

Leroy Anderson's klassisches Orchesterstück wurde zu einer Erkennungsmelodie des „Boston Pop Orchestra“. Die Pop-Punk-Band Relient K veröffentlichte im Jahre 2007 eine Version des Klassikers für ihr Weihnachtsalbum „Let It Snow, Baby. . . . Let It Reindeer".

This Christmas - Chris Brown (2007)

Donny Hathaway war ein mit dem Grammy ausgezeichneter amerikanischer Soulsänger. Hathaways Komposition „This Christmas“ aus dem Jahre 1970 gehört zu den beliebtesten Weihnachtsliedern in den USA. Der amerikanische R&B Sänger Chris Brown nahm 2007 eine beachtenswerte Coverversion für den Film „This Christmas“ auf.

Christmas Wrapping - Glee (2011)

Die New Wave Band „The Waitresses“ brachte 1981 den klassischen Weihnachtshit „Christmas Wrapping“ heraus. Die Band produzierte eine geschickte Kombination aus Punk mit Rap. Die Akteure der US-Musical Show „Glee“ veröffentlichten 2011 auf dem Album „ The Music, The Christmas Album Volume 2“ eine neue Version.

Die Rock-Songs auf dem Spotify-Player

Mit dem Player können Sie sich die Rocksongs anhören:

Fazit

In diesem Beitrag finden Sie ein paar Vorschläge, wie Sie mit weniger bekannten Pop Songs den Frust wegen immer denselben Weihnachts-Dauerbrennern wie „Last Christmas“ vermeiden.